AMEO FRESH AIR SYSTEM

Das patentierte AMEO FRESH AIR SYSTEM macht den POWERBREATHER einzigartig. Anders als bei einem herkömmlichen Schnorchel atmest du über zwei vollständig getrennte Kanäle ein und aus. Dadurch strömt immer nur unverbrauchte, sauerstoffreiche Luft in deine Lungen. Die innovative Ventiltechnik sorgt gleichzeitig dafür, dass kein Wasser eindringen kann. Das Resultat: Du atmest im Wasser genauso natürlich wie an Land.

AMEO FRESH AIR SYSTEM
Das revolutionäre AMEO FRESH AIR SYSTEM trennt Ein- und Ausatmung erstmals komplett voneinander. Die Atemluft wird über zwei parallel verlaufende Luftkanäle (D-Tubes) angesaugt, an deren Ende ein innovatives Ventilsystem sitzt. Der Luftausstoß erfolgt über ein weiteres Ventil am Mundstück. So atmest du beim Schwimmen ausschließlich Frischluft ein. Es besteht keine Gefahr, dass – wie bei marktüblichen Schnorcheln – ein Teil der stark CO2-haltigen Ausatemluft wieder in die Lunge gerät. Das ist besonders bei erhöhter Anstrengung und langer Schwimmdauer problematisch. Im schlimmsten Fall kann diese so genannte Pendelatmung zum Entstehen von Krämpfen und sogar zu Benommenheit führen.

Egal, wie lange und wie intensiv du trainierst: Der POWERBREATHER macht mit dem Risiko der Pendelatmung Schluss. Damit erfüllt er sämtliche Voraussetzungen für effektives Kraftausdauertraining.
Tief Luft holen, ohne Angst sich zu verschlucken – dafür sorgt der POWERBREATHER durch seine innovative Ventiltechnik und durchdachte Konstruktion. Zusammen mit speziell entwickelten Diffusoren hält sie Wasser zuverlässig aus dem System. Gleichzeitig wird die natürliche Feuchte der Atemluft, ebenso wie gelegentliches Wasser, beim Ausatmen automatisch nach außen transportiert. So kannst du immer ungehindert Luft holen. Selbst Rollwenden sind mit ausgewählten POWERBREATHER Modellen möglich, ohne dass Wasser in die Atemwege gerät.

Fazit: Ein freier und trockener Luftkanal gibt dir maximale Sicherheit und damit ein absolut entspanntes Gefühl.