Die ersten Atemzüge

Gewöhn dich ein.
Lege den POWERBREATHER an Land an und atme ein paarmal ein und aus. Geh dann ins Wasser und suche dir im Flachen einen sicheren Stand. Lasse dich dann ins Wasser sinken, so dass Mund und Nase unter Wasser sind. Atme tief und ruhig durch den Mund ein und aus, bis du dich an das Atmen mit dem POWERBREATHER gewöhnt hast. Das dauert etwa vier Minuten.

Teste das Ausatmen.
Übe auch das Ausatmen durch die Nase. Nachdem du dreimal durch die Nase ausgeatmet hast, musst du auf jeden Fall mindestens einmal komplett durch den Mund ausatmen.

Starte mit dem Schwimmen.
Jetzt kannst du damit beginnen, locker zu kraulen oder Brust zu schwimmen. Lass deinen Kopf ruhig im Wasser liegen – das Gesicht zeigt dabei immer nach unten. Anders als sonst beim Freistilschwimmen musst du den Kopf nicht zu Seite drehen um einzuatmen. Anschließend kannst du dich langsam steigern.

Das solltest du wissen:
● Atme nur dann ein, wenn sich das Ventilsystem der D-TUBES vollständig überhalb der Wasseroberfläche befindet.
● Inhaliere ausschließlich durch den Mund.
● Atme hauptsächlich durch den Mund aus.
● Benutze bei den ersten Versuchen mit dem POWERBREATHER noch keine FLIP CAPS.