Kundenstimmen

erfahrungen mit dem Powerbreather

Der Powerbreather und ich

Schwimmen war schon immer eine Leidenschaft von mir. Ich habe es schon als Kleinkind gelernt und habe es seitdem immer genossen. Während meiner Studienzeit wurde ich Schwimmlehrerin. 1997 wurde ich von einem LKW von hinten angefahren, während ich an der Ampel wartete. Mein Lendenwirbel erlitt eine Fraktur, aber ich wusste zunächst nicht, dass ich noch andere Verletzungen erlitt, darunter meine Halswirbelsäule und meine Augen.

Ich erholte mich und dachte, alles sei in Ordnung. Ich arbeitete hart beim Wiederaufbau eines Hauses mit meinem Mann, trug schwere Dinge, verbrachte lange Stunden im Auto. Etwa 17 Jahre später begann meine Lendenwirbelsäule zu kollabieren. 2014 unterzog ich mich der ersten Operation. Die zweite folgte zwei Jahre später. Die Ärzte empfahlen Schwimmen, speziell Freistil, als beste Rehabilitation. Ich war froh, als ich das hörte. Allerdings fand ich es ziemlich herausfordernd. Jede Rotation in meiner Hals- und Lendenwirbelsäule verursachte mir Probleme. Ich habe zahlreiche Schnorchel ausprobiert, war aber mit keinem davon zufrieden. Ich war frustriert - ich lebe in einem perfekten Klima und kann das ganze Jahr über im Freien schwimmen, ich sollte schwimmen, aber ich konnte wegen der alles einschränkenden Schmerzen nicht schwimmen.

Im Jahr 2017 reiste ich zu einer Konferenz und blätterte gelangweilt in den Zeitschriften einer Fluggesellschaft. Und da sah ich ihn! Es war ein Schnorchel, aber es war kein Schnorchel. Es war der Powerbreather. Er schien ziemlich teuer zu sein, aber fasziniert von der Beschreibung der Technologie, beschloss ich, ihm eine Chance zu geben. Ich konnte es nicht erwarten, ihn auszuprobieren.

Endlich hielt ich meinen neuer Powerbreather in meinen Händen. Das Erlernen der Atemtechnik dauerte nicht lange. Das war es, worauf ich gewartet hatte! Es dringt keinVom ersten Augenblick an genoss ich das Schwimmen und fühlte mich wieder frei wie ein Fisch.


Ich gehe fast jeden Tag im See oder im Meer schwimmen. Ich kann mir vorstellen, mein Handtuch zu vergessen, ich kann mir vorstellen, meinen Badeanzug zu vergessen, aber ich kann mir nicht vorstellen, meinen Powerbreather zu vergessen.

Kamilla //  Begeisterte Schwimmerin